Dies weist darauf hin, dass 3DMark 11 den DirectX 11-Grafikmodus nicht starten konnte.

Überprüfen Sie, ob Sie tatsächlich eine DirectX 11-Karte besitzen. Falls nicht, kann 3DMark 11 auf Ihrem System nicht ausgeführt werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die neuesten DirectX-Bibliotheken installiert haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, laden Sie das DirectX Web-Installationsprogramm herunter und installieren Sie es.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die neuesten Grafiktreiber für Ihre Karte installiert haben. Falls erforderlich, deinstallieren Sie Ihre aktuellen Treiber vollständig, starten Sie das System neu und installieren Sie dann die neuesten Treiber. Beachten Sie, dass Sie zur Behebung des Problems möglicherweise das Treiber-Cleaner-Dienstprogramm eines Drittanbieters verwenden müssen, da nur so beschädigte Treiberteile oder Registrierungseinträge entfernt werden können.

Überprüfen Sie Ihr DXDiag (geben Sie "DXDiag" in das Suchfeld des Startmenüs ein und führen Sie Microsoft DirectX Diagnostics aus) und prüfen Sie unter dem Register Anzeige (oder Anzeige 1) auf "DDI Version: 11". Wenn hier 10.1 (oder niedriger) angezeigt wird und Sie über DirectX 11-Hardware verfügen, liegt möglicherweise Probleme mit Ihren Grafiktreibern vor – eine vollständige Deinstallation und Neuinstallation der Grafiktreiber wird empfohlen.