Es ist normal, dass Sie bei der Ausführung von 3DMark niedrige Frame-Rates haben. Das bedeutet nicht, dass mit Ihrem PC etwas nicht in Ordnung ist.

Benchmarks sind dafür ausgelegt, Ihren Computer stark zu belasten. Eine hohe Belastung macht es einfacher, die Engpässe in Ihrem System zu finden. Dies vergrößert auch den Nutzen des Benchmarks, indem sichergestellt wird, dass er auch für künftige Hardware-Generationen noch relevant ist.

Insbesondere bei 3DMark ist es manchmal so, dass durch sehr große Steigerungen des erforderlichen Verarbeitungsaufwands bei Verwendung der höchsten Einstellungen nur kleine Unterschiede in der visuellen Qualität sichtbar werden.