Dabei handelt es sich um ein Problem mit Intel-Grafiktreibern und der Windows 10-Version 1709 (Fall Creators Update), das am häufigsten bei Laptop-PCs auftritt. Dieses Problem kann auch dann auftreten, wenn Sie den Benchmark auf einer dedizierten Grafikkarte ausführen.

Sie sollten Ihre integrierten Intel-GPU-Treiber auf 16.50 (23.20.16.4849) oder höher aktualisieren, um das Problem zu beheben.

Wir empfehlen außerdem, die NVIDIA-Treiber auf 388.13 oder höher und die AMD-Treiber auf 17.11.1 (10. November) zu aktualisieren, um die Kompatibilität mit dem Windows 10 Fall Creators Update zu verbessern.